Musik- & Medienbildung

 

Das Kulturwerk NRW e.V. und das Jugend- und Gemeinschaftszentrum ENBE Neubrück (eine Einrichtung der Jugend­zentren Köln gGmbH) führten gemeinsam im ersten Quartal 2019 das Projekt "Musik- & Medienbildung" durch.

 

Das ENBE bietet Angebote, die an die Interessen junger Menchen im Stadtteil anknüpfen, von ihnen mitbestimmt und von ihnen mitgestaltet werden. Im Rahmen der Aktion-Mensch Förderaktion "Noch viel mehr vor" war es möglich dieses Projekt im Jugendzentrum ENBE durchzuführen.

Mit seinem Ansatz spricht das ENBE insbesondere Kinder und Jugendliche in sozialbenach­teiligten Situationen an. Neben der pädagogischen Arbeit in der Einrichtung leistet das ENBE mobile und aufsuchende Jugendarbeit im Stadtteil. In Neubrück lebt ein überdurchschnittlich hoher Anteil von Arbeits­losen, Alleinerziehenden und Menschen mit Migrationshintergrund. Das Jugend- und Gemeinschaftszentrum ENBE liegt zudem in der Nähe einer Flüchtlings­unterkunft, aus der zurzeit täglich mehr als 30 Kinder und Jugendliche das ENBE besuchen.

 

Jugendliche aus sozialschwachem Umfeld sind nur schwer dazu zu motivieren, die Geduld aufzubringen, ein Musikinstrument spielen zulernen. Dabei wäre es gera­de für sie wichtig!

 

›Musik & Medienbildung‹ ist im Kern ein offenes Musikangebot, das sich an Jugendliche aller sozialen Herkünfte und ethnischen Zugehörig­keiten im Alter von 14 bis 21 Jahren wen­det.

 

Projektüberblick und Impressionen:

  1. Instrumental- und Vocalcoachings
  2. Gründung der Band "The Crazy Boys"
  3. Komposition des Songs "Funky Fortnite"
  4. Auftritt im Jungendzentrum ENBE
  5. Audioproduktion
  6. Videoproduktion (in Kürze auch auf dem ENBE YouTube-Cannel)

 

 

Fotos: Andres Montaño Goertz